Wahrnehmung.

Wir lernen durch den Umgang mit Pferden wie wir selbst wahrgenommen werden. Und wie es ist, den anderen selbst wieder richtig wahrzunehmen. Denn Pferde lassen sich nichts vorspielen. Aufgrund ihrer Sensibilität nehmen sie einfach alles wahr: Die kleinste Veränderung, jede Regung, jeden Blick, jede unbewusste Geste, jede Verhaltensweise und jede Emotion. Sogar jede Intention. Sie reagieren ungeschminkt und spiegeln gnadenlos unser Verhalten. Also genau das, was sie von uns wahrnehmen.
Alle Touchpoints zu beobachten ist manchmal so, als würde man einen spannenden Actionfilm einfrieren und Sequenz für Sequenz nacheinander betrachten. So sieht das dann aus....